Banner

Restaurant Wielandshöhe
- Vincent Klink -
Alte Weinsteige 71
D-70597 Stuttgart-Degerloch

Telefon 0711/640 88 48
Telefax 0711/640 94 08

Sonntag und Montag Ruhetag

Küche
12.00-14.00  18.00-21.00

Tischreservierung nur
per Telefon

Keine Kochkurse
 

17. Juli 2009
Unten eine Kreation des Restaurants MA in Berlin, Tim Raue oder so? Nein, weit gefehlt für mein Buch stöbere ich gerade in alten Ordnern. Auf dem Teller liegt eine Scheibe Perlhuhnconfit und eine Buttermilch-Paprika-Terrine. Es ist ein Kreation von mir und vor 25 Jahren wurde dieses Foto aufgenommen. Jetzt versteht man vielleicht, warum ich so bodenständig koche. Das Ziselierte habe ich längst hinter mir.
 

confit

15. Juli 2009
Der “Häuptling Nr. 39” ist im Druck und wird nächste Woche ausgeliefert. Als Generalthema, nimmt er sich dem Phänomen der “Landidylle” an. Ich bin aber bereits am Vordenken für den Jubiläumshäuptling Nr. 40. Zehn Jahre “Häuptlingmachen” haben wir dann auf dem Buckel und immer noch weiß ein großer, sehr benachteiligter Teil der Bevölkerung nichts von diesem Intelligenzheft.

Kurzer Textauszug des Jubiläumshäuptlings, der sich dem Thema “Frankenstein” widmet. 
... wie glücklich so ein Essen macht, nein wirklich, ganzheitlich muss man das sehen, nicht immer so isoliert und entfremdet. Und deshalb schiebt die Gastgeberin jetzt noch einen bleischweren Früchtekuchen nach, echt vollwertig, woran nun wirklich niemand mehr zweifelt, mit Feigen und Nüssen und allem, was die Hüften ausbeult, das Doppelkinn nährt die Haare verfetten lasst, die Poren verstopft und den Blick stumpf macht.
Aber gesund war’s, nicht wahr. Applaus, Applaus....

14. Juli 2009
In letzter Zeit komme ich nicht mehr dazu, mein Tagebuch zu pflegen und das hat einen heftigen Grund. Tagebuch kann man nur schreiben wenn man etwas erlebt und dann auch noch Zeit hat, dies aufzuschreiben.

Bis Ende des Monats, ich hoffe noch auf eine weitere Gnadenfirst. Jedenfalls am 1. Dezember muss es in den Buchläden sein und mit fehlen immer noch mindestens 50 Seiten.

Trotzdem, einen (hoffentlich) guten Gedanken will ich noch loswerden: Alle reden von Krise und es gibt für gewisse Menschen guten Grund der Beunruhigung. Aber ich komme aus einer Gegend, der man das bislang noch nicht anmerkt. Ganz klar, alle scheinen nicht betroffen zu sein und diesen sei gesagt, es gibt, um das mal ganz klar auszusprechen, sehr viel dümmere Arten sein Geld auszugeben, als ausgerechnet für gutes Essen und Trinken. Bislang kann sich die “Wielandshöhe” nicht beklagen. Wollen wir hoffen, dass es so bleibt.

Rowohlt-Buch
fusszeile